Swipe to the left

Wischerwechsel: So klappt es

Vorab ist wichtig: Wenden sie niemals rohe Gewalt an und arbeiten sie mit Vorsicht.

Vor allem bei VW der erste Schritt:
Serviceposition des Wischerarms

Bei vielen modernen Autos muss vor der Demontage der alten Wischerblätter der Scheibenwischerarm in die sogenannte Service-Stellung gebracht werden, bevor sie sich anheben lassen. Bei den meisten Fahrzeugen ist das über den Bordcomputer möglich, bei einigen anderen aber auch über einen kleinen Algorithmus. Zum Beispiel beim VW Golf VI:

  1. Zündung einschalten
  2. Zündung wieder ausschalten ohne dabei den Zündschlüssel abzuziehen
  3. etwa drei Sekunden warten
  4. Wischerhebel einmal nach unten antippen (1-mal-Wischen-Funktion).

Nun fahren die Scheibenwischer in die Service-Stellung. Wie genau es bei jedem einzelnen Fahrzeug funktioniert, ist aber auch im Handbuch beschrieben. Das war dann aber auch das Komplizierteste beim Wechsel. Versprochen!

Der Tausch

Zum Austausch der Wischerblätter müssen die Scheibenwischerarme angehoben werden, sodass sie senkrecht zur Scheibe stehen. Nun den Wischer vorsichtig vom Arm lösen. Falls sich die Wischer nicht einfach demontieren lassen, helfen Sie durch hin und her bewegen etwas nach.

Die neuen Scheibenwischer werden nun, je nach Befestigungsart eingesetzt. Klicken sie auf den jeweiligen Adaptertyp, um zum entsprechenden Montagevideo zu gelangen:

Hakenbefestigung

Seitliche Befestigung

Pinchtab

Top-Lock

Sobald das Wischerblatt montiert ist, muss der Wischer wieder in die Ausgangsposition gebracht werden. Es ist wichtig den Scheibenwischer nicht zurückschnappen zu lassen, sondern vorsichtig auf die Scheibe zu führen. Ansonsten kann es zu Schäden kommen.

Und das war es schon mit der Montage. Falls es unerwartet Probleme bei dem Scheibenwischerwechsel gegeben hat, hilft unser engagiertes Serviceteam in der Zeit von 9- 17 Uhr gerne weiter. Telefonisch unter 040 / 30 998 98 79 oder auch im Chat unten rechts auf dieser Seite.