Swipe to the left

Vorsicht bei der Autowäsche daheim

Vorsicht bei der Autowäsche daheim
Von scheibenwischer.com 22. März 2019 Keine Kommentare

Ist es mal wieder soweit? Irgendein Witzbold hat „Sau Karre“ auf die verdreckte Scheibe gemalt. Nun sollte man spätestens wieder sein Auto waschen. Dabei ist es eigentlich regelmäßig angebracht eine ordentliche Autowäsche vorzunehmen. Staub und Dreck auf den beweglichen Teilen kann den Verschleiß beschleunigen.

Erstmal zum Amt

Wer bei der Außenreinigung Kosten sparen möchte, kommt schnell auf die Idee, vor der eigenen Haustür mit Hochdruckreiniger, Bürste und Schwamm zu werkeln. Das ist doch auch kein Problem an einem ruhigen Samstagvormittag, oder?

Doch ist es! Es kann nicht einfach darauf losgewaschen werden. Auch wenn der Untergrund ausreichend befestigt ist und garantiert werden kann, dass das Schmutzwasser in die Kanalisation gelangt. Es muss zuerst eine Genehmigung bei der zuständigen Behörde geholt werden. In den meisten Fällen ist das die „Untere Wasserbehörde“.


Heimwäsche ist Sparen auf Kosten der Umwelt

Der Umweltschutz und speziell der Schutz von Gewässern, hat einen wichtigen Stellenwert bekommen. Werden die Reste von Shampoo oder Spezialreinigern in die Kanalisation geleitet, belasten Sie die örtlichen Kläranlagen. Gelangen Sie in ungefilterte Regewasserkanäle, dann leidet die Umwelt.

Kein Thema für den Bund

Ein Verbot auf Bundesebene gibt es dafür allerdings unseres Wissens nicht. Am besten fragt man bei der jeweiligen Gemeinde nach, ob das Fahrzeug auf dem Privatgrundstück oder auf der Straße gewaschen werden darf.

Neben der lokalen Auslegung des Wasserrechts spielen dabei auch Überlegungen der Strassensicherheit eine Rolle. Denn ein Autofahrer, der sein KFZ auf der Strasse wäscht, stellt laut StVO erst einmal ein Hindernis dar. Ob das geduldet wird, hat die Gemeinde oder Kommune zu entscheiden.

Darum ist es Empfehlenswert das Auto in einem SB-Waschcenter oder in der Waschanlage zu waschen. Was dabei beachten sollten, erfahren Sie natürlich auch in unserem Blog. Vielen ist es nicht bekannt. Wer sein Auto auf der Auffahrt wäscht, kann bestraft werden. Aus diesem Grund empfiehlt es sich SB-Waschboxen oder Waschanlagen zu nutzen.