Swipe to the left

Bewährte Technik - Scheibenwischer sind noch alternativlos

Für die freie Sicht nach vorne sorgt vor allem der Scheibenwischer, der Regen, Schnee und Schmutz zur Seite schaufeln soll. Funktionieren aber sollten die Wischer bei jedem Wetter - sonst droht Ärger bei der regelmäßigen Kfz-Hauptuntersuchung. Im Durchschnitt gut einen Quadratmeter groß ist eine Windschutzscheibe. Das richtige Mittel hierfür ist praktisch so alt, wie das Automobil an sich: Für den richtigen Durchblick bei Regen sorgt seit über 100 Jahren der Scheibenwischer. Er muss in der Lage sein, rund 80 Prozent eines definierten Sichtfeldes auf der Windschutzscheibe freizuwischen. Welcher Bereich hier besonders wichtig ist, sieht man an den Grafiken, die als Orientierung für den turnusmäßigen Austausch der Wischer dienen sollen.

Allerdings sind sich Sicherheitsexperten und die Hersteller der Scheibenwischer in einem Punkt einig: alle sechs Monaten sollten die Scheibenwischer kontrolliert und gereinigt werden. "Hierzu empfiehlt sich ein einfacher Lappen. Auf keinen Fall sollte scharfer Reiniger verwendet werden, das würde den Gummi zerstören", warnt scheibenwischer.com. Denn die Lippe eines Scheibenwischers ist meist mit einer Graphitschicht veredelt. Auf keinen Fall zum Einsatz kommen dürfen die Wischer daher bei Eis.

Zwingend notwendig sind funktionierende Scheibenwischer in jedem Fall. "Wenn ein Wischerblatt oder ein Wischerarm fehlen, gilt dies als erheblicher Mangel, der dazu führt, dass es bei der Hauptuntersuchung keine Plakette gibt", warnt der TÜV Süd. Gleiches gilt auch für einen vollständigen Ausfall der Spritzwasserdüsen, wenn beispielsweise die Pumpe defekt sei. Sind die Wischergummis abgenutzt und schmieren, notieren die Prüfer einen geringen Mangel. Der Heckscheibenwischer ist von dieser Regel nicht betroffen.

Ob ein Scheibenwischer getauscht werden muss kann man zum Beispiel sehr einfach am Wischbild erkennen. Sobald der Scheibenwischer Streifen oder Schlieren beim Wischen direkt im Sichtfeld des Fahrers hinterlässt, sollte der Scheibenwischer getauscht werden - gleiches gilt natürlich auch für den Fall, dass der Scheibenwischer rubbelt oder andere Geräusche produziert.

Scheibenwischer sollten Sie austauschen, wenn das Wischbild folgendermaßen aussieht: Wischbild Diagnose - Scheibenwischer tauschen?

Die Scheibenwischer an Ihrem Auto sollten Sie zwingend auswechseln, wenn das Wischergebnis ihrer Scheibenwischer sich folgendermaßen darstellt: Scheibenwischer tauschen - so macht man es richtig